Mittwoch, 28. Mai 2008

Und noch mehr Kyoto...





Sollte sich jemand wundern, warum ich gerade soviel Zeit habe, zu bloggen, das liegt daran, dass ich heute morgen um 9:00 mit der Arbeit fertig war, dann von Osaka nach Kyoto gefahren bin um mit Junko bei einem suendhaft teuren Italiener im Bahnhof die kleinste Portion Pasta meines Lebens zu essen und mittlerweile am Flughafen in einem riesigen Hotelzimmer sitze und die Beine hochlegen kann. Morgen um 7:50 geht der Marathon weiter. Bis dahin noch einige letzte Bilder aus Kyoto.

Kommentare:

Elke Wilmsmann hat gesagt…

Es sei dir gegönnt :-) ... die pause nicht die miniportion, die auch noch sündhaft teuer war ;-) ...
bei dem untersten bild in diesem post handelt es sich da zufällig um das was nass ist, nach schwefel stinkt und gut tut???

Ka hat gesagt…

AN ELKE:
Hallo Elke, ich wollte Dir ja nicht die Stimmung beim Anblick des Mooswaldes vermiesen, aber sag mal, was ist denn nass, stinkt nach Schwefel und tut gut? Ich erkenne nämlich rein garnichts auf dem untersten Foto!
Gruß Ka

Christian Numrich hat gesagt…

Ihr 2 seid ja wohl nur klasse. DAS IST EIN MOOSGARTEN!!!! Keine Schwefelquelle.

Grins

Elke Wilmsmann hat gesagt…

so dann mal an euch beide ... der moosgarten ist der post weiter unten ... das bild auf dem wirklich rein gar nix zu erkennen ist (ka du hast völlig recht) ist das bild in diesem post ... das unterste ... und da bin ich davon ausgegangen, das es eine schwefelquelle ist ... wo man(n) keine fotos macht ;-) ... gut ich hab halt ne rege fantasie soll nicht von nachteil sein ;-) ...

Christian Numrich hat gesagt…

ach, das düstere tempelbild. jetzt

Ka hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Ka hat gesagt…

WANN GIBT ES ENDLICH WIEDER NEUE FOTOS ZU BESTAUNEN UND WANN HÖRT MAN ENDLICH WIEDER WAS VOM NUMRICH?! *quengel*