Mittwoch, 16. März 2011

Aufklärungsvideo für japanische Kinder zum AKW Fukushima

Dank LR bin ich gerade auf ein Aufklärungsvideo für japanische Kinder zum AKW-Vorfall in Fukushima, Japan, gestoßen. Dieses Video soll offensichtlich Kindern die Angst vor der Katastrophe nehmen. Das AKW trägt hierbei Windeln und muß mit einer Meerwasser-/Borsäuremischung gefüttert werden, damit es gesund wird. Auf gut Japanisch, es hat gerade Verstopfung und furzt nur. Beeindruckend....




Kommentare:

Joachim W. hat gesagt…

Ich kann leider kein Japanisch aber ich hoffe doch sehr, dass das irgendeine Form von Satire ist.

Christian Numrich hat gesagt…

Ich würde es nicht als Satire bezeichnen. Wenn man japanische Kindersendungen kennt, dann wundert man sich darüber nicht. Das hat wirklich einen erzieherischen Effekt, weil einfach und kindlich erklärt wird, was gerade geschieht. Es mag nur für westliche Augen verhöhnend wirken, das kommt in Japan aber nicht so an.