Montag, 7. Juli 2008

Nachtrag

Bin endlich dazugekommen, die Fotos meiner letzten Tagen in Tokyo und meiner Rückkehr für glorreiche 1,5 Wochen nach Germanien hochzuladen:

1.) Ein alter Glockenturm in Kawagoe 川越 aus der Edo-Zeit.

2.) Kitsch-Antiquitäten in Kawagoe.

3.) Lustige Spiele mit Trockeneis.

4.) Herr Sekretär vor dem Bauhaus in Ueno 上野.

5.) Eine ausländische Schönheit in Ueno, die würdig begutachtet wurde von Eingeborenen.

6-8.) Noch lachende Landsleute im deutschen Autkorso, bei dem ich 30min. brauchte mit Bertrand, um vom Nationaltheater zu meiner Wohung zu kommen.









Kommentare:

Ka hat gesagt…

Hi Ch.,
erstmal zu den gebloggten Fotos:
Dachte tatsächlich zunächst an deutsche Fans in Japan, die einen Autokorso veranstalten! Hat sich dann beim Lesen erledigt....

Sonstiges:
Mit der Anmeldung klappt nun alles, LL wird mich prüfen, Hesse auch und auch in Philosophie werde ich aller Voraussicht nach spätestens am Montag alles zusammen haben!

Lieben Gruß nach Japan,
Ka

Christian Numrich hat gesagt…

Jaja, das war der Autokorso in Deutschland. In Japan hätte ich das sehr amüsant gefunden...

Glückwunsch zum Endspurt, das schaffst du! Bleib tapfer. Ist eine üble Zeit, aber die geht schneller rum, als du glaubst.

Mein Leben nimmt gerade karmisch bizzarre Züge an. Erst verreckt mein Computer in Kyoto vor 2 Monaten , jetzt kann ich meinen Koffer nicht mehr öffnen. Die Nummer, die heute morgen noch funktionerte, tut nicht mehr. Gerade eben ist ein Kofferknacker für rund 100,-- ins Hotel unterwegs um mein Schloß augzubrechen. Die gesamte Hotelbelegschaft grinst nur noch. Scheiß Karma.

Ka hat gesagt…

Guten Morgen,
was ist mit deinem Koffer? Konnte der Code geknackt werden? -Schon skuril!
In der Grundschule hatten wir mal einen kleinen Technikfreak dessen Mäppchen auch nur mit einem Code zu öffnen war. Eines morgens vor einem Diktat versagte die Batterie seines Codeeingabefelds, und er musste sich von einem Mitschüler einen Stift leihen. Am nächsten Tag kam er mit einem normalen Mäppchen, seine Mutter hatte sein altes mit der Schere zerstören müssen.
-Hoffentlich ist dein Koffer heil geblieben!

LG, Ka